Jedes Produkt beinhaltet die Kosten der Herstellung, Transporte, Personal, Steuern und natürlich auch eine Gewinnspanne für die Unternehmen, aber genauso vermeidbare Kosten im Bereich Lagerung, Werbung und Risiko.

Was wäre, wenn man diese vermeidbaren Kosten der Gemeinschaft zur Verfügung stellen könnte und jeder für sich diesen Betrag spenden, verschenken oder selbst beanspruchen könnte?

Bei LoVegano-Community werden die vermeidbaren Kosten durch jeden Einzelnen eingespart und in einem bestimmten Verfahren verteilt.

Dabei ist die individuelle Planung unseres Verbrauches das entsprechende Werkzeug. durch das regelmässige, bewusst geplante Vorbestellen von Lebensmitteln kann eine bessere Organisation dazu führen, dass Kosten eingespart werden! Statt diese auf den Gewinn eines Unternehmens zu bündeln, können diese an die Gemeinschaft zurückgegeben werden

Wir haben erkannt, dass in einer Gemeinschaft das Risiko für Alle reduziert werden kann, indem wir unseren Konsum planbarer machen.

Wenn der Händler weiss, was er liefern muss, kauft er auch nur das ein.

Wenn der Hersteller weiss, was er herstellen muss, stellt er nur das her.

Wenn der Erzeuger weiss, was er anbauen muss, pflanzt er nur das ein.

Wenn aber der Verbraucher nicht sagt was er verbrauchen will, dann müssen Händler alles kaufen und in die Regale stellen, Hersteller müssen alles liefern und Erzeuger müssen sich um grösstmögliche Mengen statt höchstmögliche Qualität kümmern.

In all diesen Bereichen sorgt die Überproduktion und Überversorgung zu einem übergroßen Risiko!

Denn das, was zu viel ist, landet oft im Müll. In Deutschland rund 12.000.000.000 Kilo pro Jahr, dies entspricht einem wert von 20 Milliarden euro.

Und jemand muss dieses Risiko ja bezahlen! Und zwar: Wir Alle!

Reduziertes Risiko bedeutet also weniger Kosten!